Projekte - kvhs Ammerland | Digitales Lernen - kvhs Ammerland | eL4 - kvhs Ammerland

eL4 - eLearning und LebensLangesLernen

Pixabay.de

eL4 steht für eLearning und LebensLangesLernen, ist 2012 als Modellprojekt in Niedersachsen mit fünf Volkshochschulen gestartet und wurde bis 2015 vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) gefördert. In insgesamt drei Projektphasen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten haben in der ersten Phase 2012–2013 die Volkshochschulen Ammerland, Lingen, Norden, Meppen und Papenburg mit Unterstützung des E-Learning Academic Network Niedersachsen (ELAN) digitale Medien für das Lehren und Lernen in der Erwachsenbildung erprobt, die didaktischen, rechtlichen und technischen Herausforderungen identifiziert und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter qualifiziert.

In der zweiten Phase 2014 haben die fünf Volkshochschulen der Anfangsphase durch Kooperationen ihre Erfahrungen an weitere Erwachsenenbildungsinstitutionen in Niedersachsen weitergegeben. Außerdem wurden Open Educational Resources (OER) erstellt und offen im inzwischen aus 13 Einrichtungen bestehenden eL4-Netzwerk miteinander geteilt. 2015 in der dritten Phase wurden Strategien entwickelt um die Ergebnisse und Erfolge von eL4 zu verstetigen und weiterführen zu können.

Seit 2016 besteht das Netzwerk aus den Volkshochschulen Ammerland, Lingen, Norden, Osnabrück und Papenburg sowie dem ELAN e.V. ohne Projektförderung und weitere Themen sind in den Fokus gerückt, darunter die Beteiligung an der Offenen Hochschule Niedersachsen, die Verbesserung der Medien- und Informationskompetenz, die weitere Vernetzung und die professionelle Entwicklung und Erprobung medienbasierter Lehr- und Lernmaterialen. Seit 2017 ist auch die VHS Wilhelmshaven Teil des Netzwerkes.


Ansprechpartnerin: Hanna Bittner


Weitere Artikel zum Thema: