Über uns - kvhs Ammerland | Presse, Öffentlichkeitsarbeit - kvhs Ammerland | PM Technik verbindet

03/07/18

Pressemitteilung: Erfolgreiches Berufsintegrationsprojekt für Neuzugewanderte endet

In Westerstede endete am Mittwoch, 28. Februar 2018 die Qualifizierungsphase des 12-monatigen Projekts "Technik verbindet!", welches mit Mittel des Europäischen Sozialfonds ESF gefördert wurde. Die Kreisvolkshochschule Ammerland gGmbH (kvhs) hat in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern seit 1. März 2017 Neuzugewanderte in Ausbildung und Beschäftigung integriert. Im feierlichen Rahmen wurden die insgesamt 21 Teilnehmenden aus Afghanistan, Syrien, Iran und Irak von Mitarbeitern und Dozenten der kvhs Ammerland gGmbH, Kooperationspartnern und mehreren Betrieben verabschiedeten.

Inhalte des Projekts waren unter anderem:

  • Alltagssprache & berufsbezogener Deutschunterricht, Mathematik, EDV und Vorbereitung auf Theorie Fahrerlaubnis, Theaterpädagogik
  • Interkulturelles Toleranztraining zur Vorbereitung auf den adäquaten Umgang mit Führungspersonal, Kollegen/innen und Kunden/innen
  • Betriebsbesichtigungen
  • die Absolvierung von Praktika und mindestens eines betrieblichen Qualifizierungsbausteins
  • Sozialpädagogische Begleitung/Integrations-Coach:

Während des Projektes sowie im Praktikum und auch nach dem Übergang in Arbeit oder Ausbildung standen den Teilnehmenden und den Betrieben die sozialpädagogischen Fachkräfte/Integrations-Coach, Caroline Wilk, Marlies Hick-Mühl und Lutz Petschick als Ansprechpartner zur Verfügung.

Zahlen aus dem Projekt:

  • 5 Teilnehmer in Arbeit
  • 4 Teilnehmer absolvieren eine Einstiegsqualifizierung
  • 1 Teilnehmer ist an der BBS Ammerland in einer Sprint-Dual-Klasse
  • 1 Teilnehmer in Ausbildung ab Sommer 2018
  • 8 Teilnehmer gehen in weiterführende Sprachkurse
  • 1 Teilnehmer besucht eine weitere Maßnahme zur Erweiterung der erworbenen Kenntnisse

Weitere Pressemitteilungen