Über uns - kvhs Ammerland | Presse, Öffentlichkeitsarbeit - kvhs Ammerland | PM Fotoprojekt

09/21/17

Pressemitteilung

Pixabay.de

Fotoprojekt zum 50. Tag der älteren Generation
kvhs stellt positive Facetten des Älterwerdens fotografisch da

Im kommenden Jahr beteiligt sich die Kreisvolkshochschule (kvhs) Ammerland  an der Veranstaltungsreihe zum 50. Tag der älteren Generation 2018. Die Veranstaltungen von kvhs, Karl-Jaspers-Klinik und Seniorenstützpunkt regt dazu an, den Blickwinkel zu wechseln und auch die positiven Facetten des Älterwerdens in den Fokus zu nehmen. Ein Vorbereitungskurs beginnt bereits am Freitag, 22. September in Westerstede.   

Alle Menschen haben Bilder von der älteren Generation im Kopf. Geprägt werden sie von den Menschen, die uns im Leben begegnen, aber auch von der Gesellschaft und von den Medien. Diese Altersbilder beeinflussen die Haltung jeder einzelnen Person gegenüber älteren Menschen. In der öffentlichen Wahrnehmung wird das Alter häufig einseitig dargestellt: von Altersarmut über Krankheiten bis hin zur Pflege. So kann ein Bild gebrechlicher und hilfsbedürftiger Menschen entstehen.  

Ab September 2017 arbeiten erfahrene Dozenten in zwei Fotokursen mit verschiedenen Techniken und ermöglichen allen Interessierten einen kreativen Zugang zur älteren Generation. Anfang 2018 schließt sich ein Kurs zur konkreten Vorbereitung der Fotoausstellung an. Die Ausstellung soll am Tag der älteren Generation am Mittwoch, 4. April 2018 in der Karl-Jaspers-Klinik offiziell eröffnet werden. Im Rahmen der feierlichen Eröffnung wird ein Siegerfoto gekürt.  

Ein erster Kursus beginnt bereits am Freitag, 22. September 2017. "Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an...“ lautet der Titel. Die Kreisvolkshochschule sucht dafür Hobby-Fotografen, die diese Aussage fotografisch umsetzen und Menschen in der 3. Lebensphase beim Sport, Spiel und anderen Aktivitäten in jeglicher Form "actionmäßig" ablichten. Es wird ein bewegter Kurs in Sportvereinen, Altersresidenzen und "freier Wildbahn" werden.  

Die ersten beiden Abende dienen der Vorbesprechung. Eigene Ideen sind willkommen.  Die weiteren Termine finden nach Absprache statt.  

Weitere Auskünfte erteilt Tina Etling.


Weitere Pressemitteilungen