Kursdetails
Kursdetails

Plötzlich pflegebedürftig, was ist zu tun für Betroffene und Angehörige?

Anmeldung möglich

Kursnummer I0521
Beginn Dienstag, 18. Oktober 2022, 15:00 - 17:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort Westerstede, kvhs, Raum B120, Großer Saal
Gebühr entgeltfrei.

Kursbeschreibung

Das Altern verläuft immer schleichend und bringt häufig genauso schleichend neue Herausforderungen mit sich. Ein Pflegefall wiederum entsteht manchmal schrittweise, manchmal aber auch ganz plötzlich z.B. nach einem Unfall oder Krankenhausaufenthalt. Die Angehörigen stehen damit vor der Herausforderung, in kurzer Zeit viele Informationen einholen, vergleichen und sortieren zu müssen, um für die pflegebedürftige Person die richtigen Angebote und Leistungen zu organisieren. Auch die Frage der gesetzlichen Ansprüche und der Finanzierung der Leistungen stellt sich dann, oder die Frage, ob man sich als angehörige Person selber an der Pflege beteiligen möchte, und welche Konsequenzen dies für einen selber, das eigene Berufsleben, die Gesundheit etc. hat. Aber auch abseits von Pflegebedürftigkeit können Menschen im Alter von Entlastungs- und Freizeitangeboten profitieren, manchmal kann auch schon eine gemeinsame Tasse Kaffee einen Unterschied im Alltag machen.

Welche Beratungs-, Informations- und Unterstützungsangebote gibt es bereits im Ammerland? Diese Fragen beantworten Ina Hensiek (Pflege-Servicebüro Ammerland) und Verena Steenken (Seniorenstützpunkt Ammerland) allen Interessierten. Außerdem stellt Ihnen die kvhs Ammerland gGmbH das Projekt Be WIZZARD vor, bei dem die Teilnehmenden die Möglichkeit haben bei regelmäßigen Treffen die Pflegelandschaft im Ammerland mitzugestalten.

Ina Hensiek ist seit 11 Jahren im Pflegeservicebüro Ammerland tätig und berät Bürgerinnen und Bürger zu (fast) allen Fragen der Pflege. An diesem Abend fasst sie die Antworten auf die häufigsten Fragen, die ihr im Beratungsalltag gestellt werden, zusammen und gibt einen Überblick über Ansprüche, Angebote und mögliche Leistungen, damit Sie für sich und Ihre Familie gut informiert sind, falls ein Pflegefall auftritt. Zusätzlich stellt Verena Steenken, Koordinatorin des Seniorenstützpunkts Ammerland, ihre Beratungs- und Vernetzungstätigkeit vor die zum Ziel hat die landkreisweite Seniorenarbeit zu bündeln und bei der Beantwortung zu Fragen der Alltags- und Lebensgestaltung beratend zu unterstützen. Das Projekt Be WIZZARD ist ein bürgerwissenschaftliches Pflegeforschungsprojekt der kvhs Ammerland in Kooperation mit der Abteilung für Gesundheit, Pflege und Alterssicherung der Universität Bremen.

Im Anschluss an den Überblick besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn an diesem Nachmittag eventuell nicht auf alle individuellen Lebenslagen eingegangen werden kann.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Für weitere Informationen und bei Rückfragen wenden Sie sich gerne telefonisch an Thole Terhaag unter (04488) 56-5166 oder per E-mail unter t.terhaag@kvhs-ammerland.de

Kurs teilen:

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 12:30 Uhr

Öffnungszeiten unserer Außenstellen
Sprechzeiten Integrationskursberatung