Über uns - kvhs Ammerland | Presse, Öffentlichkeitsarbeit - kvhs Ammerland | PM Mitarbeiter im Hospiz

01/17/18

Pressemitteilung

Qualifikation zur ehrenamtlichen Mitarbeit im Hospiz
kvhs bietet Lehrgang erstmals in Kooperation mit der Ammerland-Hospiz gGmbH an  

Die Kreisvolkshochschule Ammerland bietet ab Februar 2018 eine elf-monatige Qualifizierung zur ehrenamtlichen Mitarbeit im Hospiz an. Der Lehrgang wird in Kooperation mit der Ammerland-Hospiz gGmbH durchgeführt. Ziel der Arbeit im Ammerland-Hospiz ist es, die Bewohner  mit ihren vielschichtigen Bedürfnissen anzunehmen und ihnen gerecht zu werden.  

Ehrenamtliche Mitarbeiter sind eine tragende Säule der Hospizarbeit. Sie schenken den Hospizbewohnern und ihren Angehörigen Zeit. Zeit zum Zuhören, Zeit für Gespräche und Zeit zum Dasein! Sie bringen Normalität ins Hospiz und tragen die Hospizidee in die Bevölkerung. Die Ehrenamtlichen sind wichtige Mitglieder im Betreuungsteam. Sie stehen im engen Austausch mit den hauptamtlichen Mitarbeitern.  

Die Qualifizierung richtet sich an Menschen, die sich ehrenamtlich im Ammerland-Hospiz engagieren und sterbende Menschen, ihre Angehörigen und Freunde auf ihrem Weg begleiten möchten. Der Lehrgang umfasst 120 Unterrichtseinheiten Theorie und einen praxisbezogenen Einsatz im Hospiz von 40 Stunden.   Der Unterricht findet einmal monatlich freitags, von 17.30 bis 20.30 Uhr und samstags, von 9.30 bis 16.30 Uhr in der ehemaligen Hössenschule in Westerstede, An der Hössen 13, statt.

Ein unverbindlicher Informationstermin findet bereits am Montag, 29. Januar von 18 bis 19.30 Uhr in den Schulungsräumen statt. Hospizleiterin Kea Bünnemeyer und einige ehrenamtliche Mitarbeiter beantworten an diesem Abend Fragen rund um die Qualifizierung und die Arbeit im Ammerland-Hospiz.  

Weitere Auskünfte erteilt Tina Etling.


Weitere Pressemitteilungen